Heimatkreis Neumark/Westpreußen
   Heimat bleibt Heimat!
Völkerversöhnung das Ziel!

  Westpreußen
   Löbau/Westpr.
  Neumark/Westpr.

 [  --- A k t u e l l     --     ]

[ - Vorstand - Beirat -     ]

[ -- Veranstaltungen -     ]

[ - Heimat - Fahrten -     ]

[ -- Kreis Neumark --      ]

[Deutsche in Neumark    ]

[ - Reden - Vorträge -     ]

[ - Der Drewenzbote -     ]

[ - Vi d e o - F i l m e -   ]

[ ------ B ü c h e r ------   ]

[ ---- Links - Osten ----   ]

[ ---- Impressum ------    ]

Zweck und Aufgabe des Heimatkreises Neumark/Westpr.:

 

Der Heimatkreis hat die Aufgabe und das Ziel (nach § 2, Abs.1 der Satzung) :
die aus dem früheren Landkreis stammenden Bewohner (bis 1942 hieß der Kreis Löbau/Westpr.) und deren Nachkommen zu sammeln und die persönliche Verbindung untereinander zu halten, das Heimatbewußtsein zu pflegen sowie Geschichte und Kultur bei den Neumarkern und allen Westpreußen im Geist der Charta der Heimatvertriebenen vom 5.August 1950 auf überparteilicher Grundlage wachzuhalten und das Verständnis von Deutschen und Polen füreinander zu fördern; dazu gehört auch das Bemühen um eine objektive Würdigung der gemeinsamen Geschichte und Kultur und diese Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit der Landsmannschaft Westpreußen zu erfüllen.

 

Der "Heimatkreis Neumark/Westpr." ist eine selbständige Gliederung der "Landsmannschaft Westpreußen"
und gehört damit zum "Bund der Vertriebenen" (BdV)

Der  Landkreis Oldenburg  ist Patenkreis des Heimatkreises Neumark und Partner des Polnischen Kreises Neumark  (Powiat Nowomiejski).

    Die Gemeinde  Hude  ist seit langem Ort der Heimatkreistreffen und Partner der Stadt Neumark  (Nowe Miasto Lubawskie).


Haftungsausschluss

Erste Veröffentlichung : November 1999
Letzte Überarbeitung :24. Mai 2016

[Besucherzähler]